• Mauro

Webarten-Lexikon

Bei Tesello sind die Namen unserer Hemden Programm. Jedes unserer Hemden wird in einem einzigartigen Herstellungsprozess in über 16 Stunden Hand- und Maschinenarbeit gefertigt. Um diese Einzigartigkeit den Hemden weiterzugeben, haben wir uns entschieden die Webart für jedes Hemd in den Namen einzubauen. Da jedoch nicht alle unsere Kunden genau wissen, welche Webarten für unsere Stoffe verwendet werden und wie sich diese unterscheiden, haben wir hier ein kleines Webarten-Lexikon zusammengestellt.


Twill

Die Webart Twill, englisch für Körpergewebe, ist weitverbreitet und zeichnet sich durch die typisch diagonal verlaufende Bindungsstruktur aus. Dank dieser Struktur ist der Stoff besonders faltenresistent und wenn es Falten gibt, lassen sich diese leichter ausbügeln.

Strong Twill

Die für den Twill typische, diagonal verlaufende Bindungsstruktur zeichnet sich beim Strong Twill besonders stark aus und ist im Gegensatz zum normalen Twill deutlich sichtbar. Diese Twill Webart lässt das Hemd elegant aussehen und eignet sich auch gut für private Gegebenheiten.

Denim

Denim ist eine besonders kräftige und robuste Webart, bekannt durch die Anwendung bei Jeans. Der Denimstoff ist eine Unterart des Twills und wird oft mit dem klassischen blauen Jeanslook gleichgesetzt. Denim-Hemden werden umgangssprachlich auch oft als Jeans-Hemden bezeichnet.

Popeline

Eine der bekanntesten Webarten ist der Popeline. Durch seine besonders dicht gewebte Struktur ist er besonders strapazierfähig. Der Popeline kennzeichnet sich durch leichte Querrippen im Stoff. Die Hemden aus einem Popelinestoff sind besonders angenehm im Tragekomfort und eher leicht. Diese Webart wird bei Tesello häufig für karierte oder gestreifte Muster verwendet.

Oxford

Diese Webart, benannt nach der britischen Universitätsstadt Oxford, ist eine besonders einfache und feste Webart. Die typische Struktur ist je nach Stoff besonders gut erkennbar und gibt den Hemden einen besonderen Stil. Der Stoff ist belastbar, langlebig und durch die dichte Webart weniger anfällig für Falten.

Dobby

Dobby bezeichnet eine Gruppe von Webarten, welche besonders komplex sind und dem Stoff eine spezielle Textur geben. Unterschiedliche Garngrößen und Webtechniken sind typisch für den Dobbystoff. Bei Tesello sind Dobby-Hemden besonders fest gewoben und deshalb stark belastbar. Sie sind ausserdem dicker und deshalb öfters im Herbst/Winter anzutreffen.

Chambray

Die Webart Chambray ist ein besonders leichter und edler Stoff. Chambray zeichnet sich durch einen weissen Kettfaden und einen beliebig farbigen Schussfaden aus. Auf den ersten Blick sieht das Gewebe einfarbig aus. Bei einer näheren Betrachtung sind die unterschiedlich farbigen Kettfäden zu erkennen und sorgen für eine interessante Optik und verleihen dem Hemd einen gewissen Glanz.

Slub

Diese Webart ist speziell und in den letzten Jahren vermehrt in Mode gekommen. Im Slub werden Garne verstrickt, welche unregelmässige Dick-Dünn-Stellen aufweisen. Was auf den ersten Blick nach eher schlechter Qualität aussieht, jedoch absolut gewollt ist, verleiht dem Hemd etwas Einzigartiges und ist vor allem für Freizeithemden so beliebt wie nie.


88 Ansichten

Stay in touch!

Newsletter
(Abmeldung jederzeit möglich)

  • Weiss Instagram Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß LinkedIn Icon

Tesello GmbH

Speerstrasse 9

8638 Goldingen

info(at)tesello.ch

+41 79 854 97 49

Tesello GmbH

Lieferung & Zahlung | AGB | Impressum | © 2020 Tesello GmbH

Website by Plema Consulting